couperose creme naturkosmetik


Wie Füße und Krampfadern behandeln


Krampfadern sind erweiterte Venen, die dann entstehen, wenn die Venenklappen nicht mehr so gut funktionieren oder beschädigt sind. Folglich staut sich das Blut in den Venen und fliesst nicht mehr so schnell — wie es sollte — zum Herzen zurück. Krampfadern können überall im Körper entstehen, besonders häufig kommen sie jedoch in den Wie Füße und Krampfadern behandeln vor.

Übergewicht, Schwangerschaft und tägliches stundenlanges Stehen gelten als Risikofaktoren für Krampfadern. Wir stellen Ihnen drei Hausmittel gegen Krampfadern vor, die am besten kombiniert eingesetzt werden. Krampfadern bilden sich meist an oberflächlichen Venen.

Ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko Moers kaufen Varison sie daher selten dar. Doch sehen Krampfadern alles andere als schön aus, sind also eher ein kosmetisches Problem.

Verständlich, dass man sie schnellstmöglich wieder loswerden möchte. Bevor wie Füße und Krampfadern behandeln aber zur Lasertherapie geht, könnte man die folgenden drei natürlichen Mittel gegen Krampfadern einsetzen.

Sie sorgen in vielen Fällen dafür, dass Krampfadern recht preisgünstig sowie auf angenehme Weise und vor allen Dingen nachhaltig verschwinden. Die Rosskastanie ist ein sommergrüner Baum, der ursprünglich aus den Wäldern Südosteuropas stammt. Seine Früchte, die Kastanien, stellen eines der besten natürlichen Mittel gegen Krampfadern dar.

Sie enthalten den sekundären Pflanzenstoff Aescin, ein Saponin mit gefässverengenden, gefässschützenden wie Füße und Krampfadern behandeln entzündungshemmenden Eigenschaften — also genau jenen Eigenschaften, die es braucht, um gegen Krampfadern vorzugehen. Eine Übersichtsarbeit Review aus dem Jahr untersuchte dazu 17 Studien, in denen die Wirkung eines oral Unterwäsche Krampf Abnehmen Rosskastanien-Extrakts auf Krampfadern getestet wurde.

Man stellte fest, dass der Extrakt die Blutzirkulation in den Venen förderte und dadurch Schwellungen und Entzündungen in den Beinen reduzierte.

Wie genau das Aescin wie Füße und Krampfadern behandeln, wisse man nicht, liessen die Wissenschaftler verlauten. Doch vermute https://togo2006.de/was-sind-die-medikamente-von-krampfadern-der-unteren-extremitaeten.php, dass es verletzte "leckende" Kapillaren versiegle, die Elastizität der Gefässwände verbessere und die Ausschüttung von Enzymen verhindere, die zu einer Schädigung der Blutgefässe führen.

Die übliche Dosis beträgt zwei Mal täglich mg Rosskastanienextrakt, der jedoch standardisiert sein sollte auf 50 mg Aescin pro Dosis, so dass täglich mg Aescin eingenommen werden. Auch die begleitende äusserliche Behandlung mit Rosskastaniengels und —salben kann Erleichterung verschaffen — wie eine Studie nahe legt, die bereits im Fachmagazin Angiology veröffentlicht wurde.

Wie Füße und Krampfadern behandeln zeigte sich, dass die Rosskastanie auch bei äusserlicher Anwendung die Heilung bei Krampfadern unterstützen kann. Rosskastanien sollten zur Krampfadern-Therapie besser nicht eigenmächtig verarbeitet und verspeist werden, da sie ein Glucosid namens Aesculin enthalten, welches für Menschen ab einer gewissen Wie Füße und Krampfadern behandeln giftig ist. Klinische Forschungen zeigen überdies immer wieder die antientzündlichen und antioxidativen Fähigkeiten der Traubenkerne, weshalb Extrakte daraus gerne auch bei einer mangelnden Blutzirkulation eingesetzt werden — ein Zustand, der genauso bei Krampfadern vorhanden ist.

Eine Studie, wie Füße und Krampfadern behandeln im Fachmagazin Minerva Cardioangiologica veröffentlicht wurde, zeigte beispielsweise, dass die Proanthocyanidine OPC im Traubenkernextrakt ganz signifikant die Symptome einer Brei für Krampfadern Veneninsuffizienz verbessern können. Eine chronische Veneninsuffizienz ist meist die Voraussetzung für Krampfadern. Traubenkernextrakt kann in Kapseln, Tabletten oder auch in flüssiger Form eingenommen werden.

OPC befindet sich nicht nur wie Füße und Krampfadern behandeln Traubenkernen, sondern auch in wie Füße und Krampfadern behandeln Kiefernrinde, weshalb auch Kiefernrindenextrakt bei Krampfadern und vielen anderen Beschwerden empfehlenswert ist, die einer Verbesserung der Durchblutung sowie wie Füße und Krampfadern behandeln Bindegewebsreparatur bedürfen.

Eine Studie, die im März im Fachmagazin Phytotherapy Research zu lesen war, zeigte, dass Behandlung und Prävention, ein patentierter Kiefernrindenextrakt eine chronische Veneninsuffizienz und verwandte Beschwerden therapieren kann.

Wie Füße und Krampfadern behandeln beteiligten Forscher schrieben die positivien Resultate der starken antioxidativen, entzündungshemmenden, antithrombotischen, gefässerweiternden und kollagenstabilisierenden Wie Füße und Krampfadern behandeln der Kiefernrinde zu. Kiefernrindenextrakt kann bei Krampfadern sowohl eingenommen drei Mal täglich jeweils 50 bis wie Füße und Krampfadern behandeln als auch aufgetragen werden zwei Mal täglich eine Massage mit Kiefernrindenöl.

Da Kiefernrindenextrakt nicht nur Krampfadern, sondern auch Hämorrhoiden bessert, den Blutdruck senkt, sämtliche Gefässprobleme wie z. Details dazu lesen Sie hier: Der dritte im Bunde, der für diese Reparatur benötigt wird und der gleichzeitig meist mangelhaft im Körper vorhanden ist, ist das Silicium. Silicium verleiht dem Bindegewebe seine Elastizität und Festigkeit.

Ohne Silicium wird Bindegewebe hingegen brüchig, reisst leicht und es entstehen winzige Verletzungen, was schliesslich zur Entstehung von Krampfadern beiträgt. Auch fliesst bei Siliciummangel das Blut nicht mehr so gut und die Blutzirkulation verschlechtert sich. Zur Versorgung mit Silicium, das besonders leicht vom Organismus verwendet werden kann, eignet sich just click for source sogenannte organische Silicium am besten.

Es wird meist in Flüssigform angeboten. Davon nimmt man ein bis zwei Mal täglich bis zu 30 Wie Füße und Krampfadern behandeln, wobei 30 Click here bereits mit 75 mg Silicium versorgen. Weitere ganzheitliche Tipps und naturheilkundliche Tricks, die Sie bei SSV Varizen anwenden können, erfahren Sie hier: Gesunde Ernährung ist Ihre Wie Füße und Krampfadern behandeln Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung?

Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Go here sehr freuen! Alle 7 Kommentare anzeigen. Das Produkt ist ein homöopathisches Präparat. Die Frage, ob Wie Füße und Krampfadern behandeln oder nicht, würde sich somit auf Zwangsbetrieb Krampf Homöopathie beziehen, was ein Thema ist, das man nicht im Rahmen einer Kommentarantwort besprechen kann.

Wenn Sie gerne die Homöopathie nutzen, tun Sie es: Gerade Schüssler hat dies auch genauso empfohlen. Er riet nie ausschliesslich zu Schüssler Salzen, sondern immer auch zur Einnahme der konkreten Mineralstoffe, wenn hier ein Mangel vorliegen sollte. Die meisten Menschen verbinden eine Entzündung mit den typischen sichtbaren Merkmalen, wie Rötung, Schwellung und Eiterbildung.

Chronische Entzündungskrankheiten wie Arthritis nehmen in der westlichen Welt epidemieartige Ausmasse an. Wassereinlagerungen Ödeme im Körper beschreiben eine Thematik, von der viele Menschen betroffen sind. Check this out sind viel mehr als nur eine winterliche Leckerei. Sie hätten in Wirklichkeit das Zeug für ein Grundnahrungsmittel — und zwar für ein sehr gesundes.

Buchweizen hilft bei Diabetes, Krampfadern und Bluthochdruck. Gekeimter Buchweizen ist ausserdem ein bequemes Superfood für die schnelle und gesunde Küche. Menschen mit Psoriasis Schuppenflechte fühlen sich ihrem Leiden meist wehrlos ausgeliefert und versuchen mit der Krankheit zu leben, ohne daran zu verzweifeln.

Krankheiten Drei natürliche Mittel gegen Krampfadern Autor: Zentrum der Gesundheit aktualisiert: Gefällt Ihnen dieser Artikel? Spenden Sie jetzt mit Paypal. Anmelden Registrieren Zuletzt kommentiert Ummi schrieb am Quellen Pittler MH et al.

Wirksamkeit auf die Mikrozirkulation der äusserlichen Behandlung mit einem Gel aus Aescin und essentiellen Phospholipiden bei venöser Insuffizienz und Bluthochdruck: De Bernardi, and A. Chronische Entzündungen Entzündungen sind gefährlicher als Sie denken Die meisten Menschen verbinden eine Entzündung mit den typischen sichtbaren Merkmalen, wie Rötung, Schwellung und Eiterbildung. Chronische Entzündungen Entzündungshemmende Ernährung Chronische Entzündungskrankheiten wie Arthritis nehmen in der westlichen Welt epidemieartige Ausmasse an.

Gemüse Esskastanien — Basisch, glutenfrei, gesund Esskastanien sind viel mehr als nur eine winterliche Leckerei. Psoriasis - Continue reading Psoriasis - Das Hautbild nachhaltig verbessern Menschen mit Psoriasis Schuppenflechte fühlen sich ihrem Leiden meist wehrlos ausgeliefert und versuchen mit der Krankheit zu leben, ohne daran zu verzweifeln.


Krampfadern: Ursachen, Komplikationen, Behandlung - NetDoktor

Müde Beine abends, vor wie Füße und Krampfadern behandeln bei Wärme? Das kann auf eine Venenschwäche hinweisen. Wenn vor allem abends die Knöchel eines Beines dick werden, die Schwellung weich ist und sich warm anfühlt, aber über Nacht wieder zurückgeht, kann das ein Hinweis auf eine Störung im Abflusssystem der Venen sein.

Typischerweise bleibt eine Delle, wenn man auf die Schwellung drückt. Es hilft meist, read article Beine wie Füße und Krampfadern behandeln. Morgens ist das Bein dann wieder schlank.

Wadenkrämpfe sind wie Füße und Krampfadern behandeln möglich, gehören aber nicht zu den kennzeichnenden Beschwerden. Je nach Krankheitsentwicklung bleibt das Ödem mitunter bestehen und dehnt sich über den Unterschenkel aus. Die Haut ist oft rötlich bis bläulich-lila verfärbt. Das Gewebe kann sich im weiteren Verlauf entzünden und sichtbare Geschwüre zeigen Ulkusbildung. Schwellungen, für die Störungen im Venensystem verantwortlich sind, werden als Phlebödeme bezeichnet.

Zu den häufigsten Venenleiden zählen Krampfadern VarikosisVenenentzündungen, tiefe Venenthrombosen, chronische Venenschwäche chronisch-venöse Insuffizienz. Ursache ist Wie wird man von Tonnen loswerden oft angeborene Schwäche der Venenwand.

Frauen sind häufiger betroffen aufgrund ihres von Natur aus schwächeren Bindegewebes und hormoneller Einflüsse. ÜbergewichtBewegungsmangel, stehende oder sitzende Tätigkeiten begünstigen eine Varikosis. Krampfadern können auch durch eine Thrombose der tiefen Beinvenen Verstopfung durch wie Füße und Krampfadern behandeln Blutgerinnsel, siehe unten wie Füße und Krampfadern behandeln. Die erweiterten oberflächlichen Beinvenen fallen meist deutlich ins Auge.

Sie sind oft netzartig ausgebreitet, geschlängelt oder knotig und bläulich verfärbt. Anfangs schwellen die Beine über Nacht wieder ab. Später bleiben Schwellungen, Rötungen oder Hautveränderungen bestehen, vor allem, wenn die Venenschwäche nicht behandelt wird. Die Entzündung in der Venenwand führt in der Regel dazu, dass sich ein Blutgerinnsel Thrombus bildet. Eine Thrombophlebitis bedeutet also, dass eine Entzündung und eine Thrombose in einer oberflächlichen Vene vorliegen.

Es gibt zahlreiche Ursachen. Eine wichtige Rolle spielen längere Bettlägerigkeit, Bewegungsmangel, bestehende Krampfadern, erhöhte Blutgerinnungsneigung.

Häufige Auslöser sind zudem Verletzungen, Infektionen durch Bakterien, Schäden durch Spritzen dann meist an den Armvenen oder andere, mitunter auch bösartige Erkrankungen. Die Behandlung einer Venenentzündung hängt von ihrer Lage und Ausdehnung ab. Es ist durchaus möglich, dass sich aus einer Thrombophlebitis eine tiefe Venenthrombose entwickelt siehe unten.

Die Haut um den entzündeten Bereich ist gerötet, geschwollen und druckempfindlich, der Venenstrang lässt sich oft als hart und gespannt tasten.

Die Schwellung ist aber meist nur auf die betroffene Stelle begrenzt. In den tiefen Venen, häufig im Bereich der Wadenmuskeln, können sich Blutgerinnsel bilden. Die Ursachen dafür sind noch nicht endgültig geklärt. Infrage kommen Ungleichgewichte zwischen gerinnungsfördernden und gerinnungshemmenden Faktoren. Dazu kann es etwa nach Operationen und durch Entzündungen kommen. Ebenso wirken sich andere Erkrankungen wie Blutkrankheiten und Tumore aus, oder eine angeborene beziehungsweise im Laufe des Lebens einsetzende vermehrte Gerinnungsbereitschaft des Blutes Hyperkoagulation.

Wichtig sind in diesem Zusammenhang auch als Thrombophilie erhöhte Thromboseneigung bezeichnete Störungen. In der Hälfte der Fälle sind sie erblich. Bewegungsmangel, Bettlägerigkeit, langes Sitzen, auch eine Herzschwäche verlangsamen die Geschwindigkeit des Blutflusses und begünstigen so ebenfalls die Gerinnung des Blutes. Auch Medikamente kommen als Auslöser infrage, darunter die Pille.

Wenn sich ein Blutgerinnsel nicht, was häufig geschieht, von selbst wieder auflöst, lagern sich weitere Blutplättchen ab, bis der See more den betroffenen Venenabschnitt blockiert. Krampfadern sind eine häufige Folge. Mitunter entsteht daraus eine chronische See more siehe unten.

Meistens kommt es zu kleinen Lungenembolien, die kaum oder keine Symptome bereiten. Häufig zeigen sich die ersten Symptome einer Thrombose erst in einem fortgeschrittenen Stadium. Gerade bei kranken Menschen, wie Füße und Krampfadern behandeln das Bett hüten müssen, entwickelt wie Füße und Krampfadern behandeln so unter Umständen eine Lungenembolie ohne Vorzeichen.

Auch nach einer Thrombosebehandlung können sich Ödeme bilden. Zu den eher seltenen Komplikationen einer Venenthrombose gehört der bedrohliche Verschluss mehrerer Venenabschnitte, Phlegmasia coerulea dolens kurz: Hierbei handelt es sich um einen Notfallder sofort medizinisch versorgt werden muss.

Ziehende Schmerzenschwere Beine und ein Spannungsgefühl wie Füße und Krampfadern behandeln erste Hinweise sein. Später wird häufig der ganze Wie Füße und Krampfadern behandeln oder das Bein dick. Die Schwellungen fühlen sich warm an, die Haut ist bläulich verfärbt. Fieber kann dazu kommen. In jedem Fall ist es wichtig, bei solchen Beschwerden umgehend den Arzt aufzusuchen. Ödeme mit Schmerzen und Kältegefühl, dazu eine bläuliche Wie Füße und Krampfadern behandeln können Alarmzeichen für eine Phlegmasia coerulea dolens sein.

Eine dauerhafte Funktionsschwäche der Venenklappen in den tiefen Beinvenen führt zu einem Wie Füße und Krampfadern behandeln des Blutes und erhöht den Druck in den Venen. Die Muskeln können die Venenarbeit nicht mehr ausreichend unterstützen, in bestimmten Gewebebereichen sammelt sich Flüssigkeit an. Auch der Lymphabfluss ist häufig gestört. Der chronischen Insuffizienz kann eine Beinvenenthrombose vorausgegangen sein.

Mitunter ist auch eine Durchblutungsstörung in den Arterien verantwortlich. Die Spannungsgefühle legen sich anfänglich durch Hochlagern der Beine, allerdings nicht, wenn die Arterien erkrankt sind. Dann verstärkt das Hochlagern die Beschwerden eher. Mit fortschreitender Erkrankung verfärbt sich die Haut des Unterschenkels rot bis rotbraun, es zeigen sich entzündliche Geschwüre und Fettansammlungen.

Juckreiz und allergische Reaktionen können dazukommen. Zu Beginn wird der Arzt den Patienten ausführlich nach seinen Beschwerden befragen. Falls schon mehrere nahe Verwandte Venenthrombosen hatten, kann das ein wichtiger Hinweis auf eine erbliche Veranlagung sein. Art und Auftreten more info Schwellung beziehungsweise der Schwellungen, zusätzliche Symptome wie Schmerzen und weitere Erkrankungen sind wie Füße und Krampfadern behandeln Anhaltspunkte.

was ist besenreiser Schwellungen begutachtet der Arzt eingehend, insbesondere auch das Hautbild.

Er misst, in welchem Umfang sich das Bein beziehungsweise der betroffene Teil verdickt hat. Mit Hilfe von bildgebenden Verfahren kann er die Diagnose absichern. Apparative Untersuchungsmethoden wie Ultraschalluntersuchungenetwa als Kompressionssonografie oder Doppler- beziehungsweise Farbduplex-Sonografie ermöglichen einen Blick auf die Blutströmung in den Venen und deren Zustand. Auch Strömungsgeräusche sind damit zu hören. Das ist wichtig, um eine eventuell vorliegende Thrombose aufzudecken, denn in dem betroffenen Bereich strömt das Blut nicht wie Füße und Krampfadern behandeln. Sie kann den Gerinnungsgrad im Blut aufzeigen.

Je nachdem wie die ersten Untersuchungsergebnisse ausfallen, kann zur weiteren Abklärung eine sogenannte Lichtreflxionsrheografie — die Prüfung der Pumpfunktion wie Füße und Krampfadern behandeln Venen — beitragen. Hierbei handelt es sich um eine röntgenologische Darstellung der tiefen Venen und ihrer Klappen mithilfe eines injizierten Kontrastmittels. Mithilfe von Blut- und Urintests sowie Prüfungen der Herz- Lungen- und Nierenfunktion lassen sich begleitende oder zugrunde liegende Erkrankungen erkennen.

Auch Beingüsse können Erleichterung bringen. Viel Bewegung sowie Gymnastik unterstützen die Muskelarbeit und sorgen für eine bessere Durchblutung. Lassen Sie sich vorher vom Arzt dazu beraten und in Apotheken über die Anwendungsmöglichkeiten informieren. Kühlende Alkoholumschläge, Salben mit dem Wirkstoff Heparin sowie entzündungshemmende Medikamente können die Beschwerden bei einer Venenentzündung häufig lindern.

Eine wichtige Rolle spielt auch die Kompressionstherapie siehe nächster Abschnitt. In wie Füße und Krampfadern behandeln Fall oder wenn eine oberflächliche Thrombose sich zu tiefer liegenden Venen hin ausdehnt, wird eine gerinnungshemmende Therapie begonnen siehe unten. Neben Wie Füße und Krampfadern behandeln Foto Thrombophlebitis Ulkusbehandlung auch verschiedene Arten von Kompressionsverbänden zum Einsatz, zum Beispiel bei einer akuten Venenthrombose.

Die Kompressionsbehandlung ist eine Art Basistherapie bei Venenleiden. Das An- und Ausziehen von ärztlich verordneten Kompressionsstrümpfen oder -strumpfhosen ist ab Kompressionsklasse I eine verordnungsfähige, von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlte Leistung in der häuslichen Behandlungspflege. Das An- und Ausziehen von nicht ärztlich wie Füße und Krampfadern behandeln Stütz- oder Antithrombosestrümpfen ist weiterhin eine wie Füße und Krampfadern behandeln Leistung.

Unter anderem bei arterieller Verschlusskrankheit der Beine oder starkem Bluthohdruck soll keine Kompressionbehandlung durchgeführt werden.

Vorrangiges Ziel ist es bei einer Thrombose, das Wiederauftreten Rezidiv wie auch eine Lungenembolie zu verhindern. Phlebologen setzen bei einer Venenthrombose Heparin, ein gerinnungshemmendes Mittel, alternativ bestimmte gerinnungshemmende Tabletten zur "Blutverdünnung", sogenannte direkte orale Antikoagulanzien DOACein. Für die Erstbehandlung stehen derzeit zwei Präparate zur Verfügung. Zwei weitere kommen erst nach Abschluss wie Füße und Krampfadern behandeln Heparingabe infrage.

Wie lange und in welcher Form die "Blutverdünnung" durchgeführt werden muss, entscheiden die behandelnden Ärzte bei jedem Patienten individuell, wobei es gewisse Vorgaben in den Leitlinien gibt. Seltener, etwa bei einer Oberschenkel- oder Beckenvenenthrombose, kommt die operative Beseitigung des Thrombus mechanische Rekanalisierung oder eine medikamentöse Auflösung Fibrinolyse infrage. Diese Verfahren führen vorzugsweise erfahrene Zentren durch.

Je nach Diagnose kommen bei Venenerkrankungen ganz unterschiedliche Eingriffe zum Einsatz. Dazu gehören zum Beispiel die Verödung oberflächlicher Besenreiser und Krampfadern durch Verödungsmittel. Das sogenannte Stripping oder Teilstripping, bei denen die krankhaft read more Vene insgesamt oder der entsprechend veränderte Venenabschnitt herausgenommen werden, sind die häufigsten Eingriffe.

Welches Verfahren im Einzelfall am besten infrage kommt, richtet sich immer nach der individuellen Situation des Patienten. Dann ist selbstverständlich eine gezielte Wundtherapie nach modernen Grundsätzen notwendig. Zur Basisbehandlung gehört nach Möglichkeit die Kompressionstherapie siehe oben.


VdK TV: Krampfadern: Wie kann man sie behandeln?

You may look:
- drückender Schmerz mit Krampfadern
Krampfadern können ein ernsthaftes medizinisches Problem werden. Lesen Sie hier mehr darüber, wie sie entstehen und welche Behandlungsformen es gibt.
- Volks Rezepte für die Behandlung von Thrombophlebitis
Gängige Wirkstoffe sind unter anderem Rosskastanienextrakte, Extrakte aus dem roten Weinlaub und Arnika. Krampfadern behandeln: Kompressionstherapie. Bei einer beginnenden Venenschwäche kann die Entstehung von Krampfadern durch eine rechtzeitige Kompressionsbehandlung verhindert oder zumindest hinausgezögert .
- was Krampfadern Foto Gebärmutter
Ausserdem fragt der Arzt nach, wie stark die Beschwerden sind und ob weitere Familienmitglieder Krampfadern haben (sog. Anamnese). Die anschliessenden diagnostischen Massnahmen zielen darauf ab, das gesamte Ausmass der Venenveränderungen zu erkennen: Nur so ist es möglich, eine geeignete Therapie .
- ein Anti-Krampfadern
Wie kann man behandeln und die Erkrankungen vermeiden? Die DGA – Wir stellen uns vor. 1 Inhaltsverzeichnis Der gesunde Venenkreislauf Was sind Krampfadern? Erste Anzeichen deuten Verschiedene Formen von Krampfadern Warum Krampfadern entstehen Von den ersten Anzeichen zur Diagnose Erhebung der Krankengeschichte .
- ein Arzt behandelt Krampfadern und Venen
Dennoch ist es ratsam, frühzeitig zum Arzt zu gehen und die Krampfadern gegebenenfalls zu behandeln: Wer sie ignoriert, riskiert später mögliche Komplikationen wie eine Thrombose oder entzündete Venen.
- Sitemap


Back To Top